Effiziente Entwicklung Ihrer Medizinprodukte

Aligned Elements - das Medizinprodukte ALM für Ihre Design History File Dokumente

  • Reduzieren Sie die Zeit, die Sie in Dokumention investieren müssen
  • Setzen Sie Resourcen für Innovation frei
  • Bleiben Sie konform zu den Normen, Standards und Direktiven

 

Installation Support FAQ

Falls Ihr Netzwerk einen Proxy benutzt, achten Sie darauf, dass der Aligned Lizenz Server (http://license.aligned.ch) von Caching und Blockage ausgenommen ist. Aligned Elements benötigt sowohl eingehende als auch ausgehende Verbindungen zum Lizenzserver.

Wenn Sie die x64  Version von Microsoft Word installiert haben, so benötigen Sie einen spezielles Aligned Elements Installationspaket. Falls Sie reguläre Installation durchführen, so werden Sie eine entsprechende Meldung erhalten. Um herauszufinden, ob Sie die 64-Bit Version von Microsoft Word auf Ihrem Rechner haben, öffnen Sie das Versionsfenster in Word. Wo sie dieses Fenster finden ist versionsabhängig. Falls die oberste Zeile ein "64-bit" enthält, so sollten Sie entsprechend den x64 Installer von Aligned Elements verwenden.

 

WordVersionScreenshot

Falls die den Fehler 0x80070BC9 während der Installation erhalten, so kann dies dadurch verursacht werden, dass Windows Updates durchgeführt wurden welche einen Neustart erfordern, aber der Neustart noch nicht erfolgt ist. Führen Sie in diesem Fall einen Neustart Ihres PCs aus und starten Sie die Installation von Aligned Elements erneut.

Geben Sie in diesem Fall im Feld für den Servernamen manuell den Namen ein (z.B. <MeinServerName\SQLEXPRESS). Beachten Sie, dass es sich um einen "Backslash" handelt. Wenn Sie sich trotzdem nicht verbinden können, so kann das Problem eventuell durch die Firewalleinstellungen auf Ihrem Rechner oder auf dem Server verursacht werden.

Im AE Handbuch finden Sie weitere Informationen.

Starten Sie Aligned Elements und dann wählen Sie Help-> About.

Aligned Elements versucht die Lizenzdatei in das AE Arbeitsverzeichnis zu kopieren. Es ist mögich, dass der aktuelle Benutzer hierzu keine Rechte hat.

Setzen Sie sich mit Ihrer EDV-Abteilung in Verbindung.

Falls sie eine "Unable to cast COM object of type 'Microsoft.Office.Interop.Word.ApplicationClass' to interface type 'Microsoft.Office.Interop.Word._Application'", Meldung bekommen, so gehen sie wie folgt vor:

Dieser Fehler kann auftreten, wenn eine bestimmte Version von Word (z.B. 2010) installiert war und zu einem späteren Zeitpunkt eine frühere Version (z.B. Word 2007) installiert wurde. Der technische Grund hat seine Ursache im Überschreiben von den 'Word Primary Interop Assemblies'

Dieser Fehler kann unter Umständen durch das De-Installieren und dann erneutem Installieren von Word behoben werden.

Eine weitere Möglichkeit dies zu beheben ist es die betroffenen Änderungen in der Registry vorzunehmen. Im Logfile gibt es einen Fehlermeldung mit einer CLSID (z.B. {00020970-0000-0000-C000-000000000046}). Starten Sie den Editor für die Registry (Run->Cmd>RegEdt32) und suchen sie unter HKEY_CLASSES_ROOT nach der CLSID. Falls Sie dies wünschen, so kann Aligned Ihnen hierbei helfen. 

Sie werden jetzt zu der CLSID einen passenden Schlüssel finden. Erweiteren Sie diesen Schlüssel und sie sollten 3 weitere Einträge sehen: ProxyStubCLSID, ProxyStubCLSID32 und vor allem - TypeLib.

Der TypeLib Eintrag hat wiederum zwei Untereinträge, von den einer eine weitere CLSID ist. Jetzt suchen sie erneut unter HKEY_CLASSES_ROOT, aber dieses mal nach der neuen CLSID.

Wenn Sie diese gefunden haben, erweitern Sie den den Eintrag und Sie werden sehen, dass mehre Versionen der typelib (z.B. 8.3, 8.4, 8.5) existieren. Sie müssen nun die Einträge entfernen die auf nicht existierende TypeLibs verweisen.

Hierzu erweitern Sie den jeweiligen Versionseintrag (z.b. 8.3), dann erweitern Sie den "0" Schlüssel, dort wiederum den "Win32" Schlüssel und überprüfen Sie den Wert des Default Eintrags. Dieser Wert sollte ein Dateipfad oder eine Referenz auf zu einer Word PIA sein. Falls dieser Eintrag auf eine Wordversion verweist, welche nicht länger existiert, dann löschen Sie diesen Eintrag. 

 

Aligned Elements bekommt keine Verbindung zum Lizenzserver und/oder dem Internet.

Dies kann passieren, wenn ihre Netzwerkadapter sich in einem ungültigen Zustand befinden. Überprüfen Sie die Reihenfolge Ihrer Adapter und achten Sie besonders darauf, ob es ungültige Netzwerkadapter gibt oder Netzwerkadapter die keine entsprechende zugeordnete Hardware mehr haben.

Es kann auch sein, dass Ihr System durch eine Firewall ausgehende Verbindungen zu http://license.aligned.ch verhindert.

stdoleerror

Führen Sie folgende Schritte aus um stdole.dll in den 'Global Assembly Cache' zu installieren:

  • Öffnen Sie den Ordner: c:\<program files>\Microsoft.Net\Primary Interop Assemblies\. Die Datei 'stdole.dll' sollte sich hier befinden. Falls dies nicht der Fall sein sollte, so versuchen Sie die Datei auf einem anderen Computer im gleichen Ordner zu finden.
  • Kopieren Sie die Datei in den Ordner c:\Windows\assembly. 
  • Installieren Sie Aligned Elements erneut.

VSTOProblem

Sie müssen 'Visual Studio Tools For Office 2005 SE' installieren. VSTO 2005 SE können Sie hier downloaden.

Wenn sie VSTO installert haben, müssen Sie die Installation von Aligned Elements wiederholen.

googleplus facebook